Homepage Prof. Dr. Petia Genkova
  HomepageProf. Dr. Petia Genkova
Ausbildung:

## 2008

Privat-Dozentin

Lehrbefähigung für das Gesamtfach Psychologie

Lehrbefähigung für das Fach Interkulturelle Kommunikation

## 2004-2008

Habilitation "Universelle kulturelle Patterns und subjektives Wohlbefinden: ein Kulturvergleich in Bulgarien, Deutschland, Frankreich und China"

## 2002

Dr.phil. in Psychologie,Ruhr - Universität - Bochum, Deutschland

## 1998- 2002

Dr.phil. in Psychologie,Ruhr – Universität – Bochum, Deutschland

Dissertation: Individualismus/Kollektivismus und hilfreiches Verhalten bei Prof. Dr. Hans-Werner Bierhoff

## 1992-1998

M.A. in Kulturwissenschaften (Masterprogramm Kulturmanagement)

Sofioter Universität „St. Kliment Ohridski“, Bulgarien

## 1994-1997

M.A. in Psychologie (Magisterprogramme Sozialpsychologie, klinische und konsultative Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie)

Sofioter Universität „St. Kliment Ohridski“, Bulgarien

## 1994-1997

Nebenfächer Germanistik (Zulassung, Unterricht in deutscher Sprache zu geben) und Computerlinguistik

## 1995

Junge Psychologe des Jahres - Auszeichnung von Stiftung "13-Jahrhunderte Bulgarien" – Staatsstiftung

## 1993

TEMPUS - Stipendium (EU) und Gaststudium Ruhr-Universität Bochum, Deutschland

Berufliche Entwicklung:

## 2008

Akademische Oberrätin für Psychologie, Universität Passau, Deutschland

## 2003

Wissenschaftliche Assistentin für Psychologie, Universität Passau, Deutschland

## 1998 -2002

Promotion an der Ruhr-Universität Bochum

## 1997-2002

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universität Sofia “St. Kliment Ochridski”, Bulgarien, Lehrstuhl für Sozial-, Arbeits- und Pädagogischen Psychologie - Zentrum für Analysen und Lösung von Konflikten – darunter Supervision, Konfliktmeditation und Trainings für externe Antragssteller Forschungsurlaub zur Promotion an der Ruhr-Universität-Bochum, Deutschland im Fach Sozialpsychologie

## 1997-2000

Assistent Professor für Sozialpsychologie an der Freien Universität, Burgas, Bulgarien (Seminare zur Vorlesung)

## 1997-2000

Assistent Professor beim Magister Programm „Sozialpädagogik“ an der Freien Universität, Burgas, Bulgarien (Seminare – Trainings „Selbsterfahrungstraining“ und „Kommunikationstraining“)

## 1998-1999

Assistent Professor für politische Psychologie an der Universität Sofia “St. Kliment Ochridski”, Bulgarien (Seminare zur Vorlesung)

Stipendien und Preise:

## 2007

Zweiter Preis für den besten Vortrag beim 11. Symposium für Nachwuchswissenschaftler (Forum Arbeitsphysiologie und Lieselotte und Dr. Karl Otto Winkler Stiftung) Thema Work-Life-Balance und Wohlbefinden- methodische Probleme

Personalnachwuchspreis -Zweiter Platz- (15. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Personalführung – DGFP)- Betreuerin der Diplomarbeit von Frau Christina Schwarz „Wahrnehmung und Akzeptanz von Leistungsbeurteilungen. Eine Analyse der Einstellungen von Mitarbeitern und Vorgesetzten am Beispiel von BMW MIMI Plant Oxford“

## 1994-1998

Stipendium für hervorragende Leistungen

## 1995/1996

Junge Psychologe des Jahres - Auszeichnung von Stiftung "13-Jahrhunderte Bulgarien" - Staatsstiftung

## 1993/1994

TEMPUS Stipendium (EU) und Gaststudium, Ruhr-Universität Bochum, Deutschland (Prof. Dr. Waldenfels)

Projekte:

Research Project: Soziale Identität bei Personen mit Migrationshintergrund (Oktober 2007- Mai 2008) DAAD Post Doc Stipendiatin Dr. Ludmila Smokova – Universität Odessa , Ukraine

Research Project: Teamklima und Kooperation (DFG-Projekt- in Vorbereitung) mit dem Institut Institut für Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Gesundheitsförderung und Effizienz der Hochschule Niederrhein (A.U.G.E. Institut)

Research Project: Mechanismen korrupter Beziehungen - eine interviewbasierte Analyse – (DFG-Projekt in Vorbereitung) mit Prof. Dr. Graf vom Lambsdorff (Universität Passau)

Research Projekt: Work-Life-Balance und Wohlbefinden - aktuelle Forschung

Research Projekt: Führungskompetenz und Bewerbungsgespräch – aktuelle Forschung

Research Project: “Universal Cultural Patterns and Subjective Well-Being” (2003-2007)

Research Project: “Authoritarianism and Individualism/ Collectivism; A cross-cultural Study “. The project is developed in cooperation with University in Michigan- Ann Anborn, USA (1998-1999)

Research project: “Authoritarianism and Values: A Cross-cultural Study in Germany and Bulgaria”. The project is developed in cooperation with the University of Saarland, Germany (1997-1999)

Research project: “Leadership Behavior and Organizational Spontaneity’ The project is developed in cooperation with the Department of Social Psychology, University of Bochum, Germany (1997-1999)

Research project: “Improvement of the Cooperation between Germans and Bulgarians via Intercultural Communication Training”. The research is carried out in cooperation with the University of Hamburg, Germany (1995-1999)

Research project: "Management of the Conflicts in Organization". The research is financed by the National fund for scientific research at the Ministry of Science and Education of Bulgaria (1994-1995)

Publikationen:

## 2009

Genkova, P. (2009) Work-Life-Balance and Health Management- it not only helps to know, In: Jouth in Science and Culture of the XXIst Century, Chaki, Chelyabinsk, 204-210 (auf Russisch)

Genkova, P. (2009) Motive fairen und nichtsolidarischen Verhaltens, In: Kliche, T. & Thiel, S. (Hrsg.) (2009) Korruption – Kenntnisstand, Forschungsansätze, Vorbeugung, Pabst Science Publishers: Lengerich (im Druck)

Genkova, Petia (2009): Stichprobenzugang oder das Sampling-Problem bei Kulturvergleichenden psychologischen Untersuchungen, Interculture Journal 10 (im Druck)

Genkova, P. (2009) Geschlechterforschung als kritischer Schwerpunkt politischer Psychologie: Diskriminierung ist zu bekämpfen!, Psychoscope, Zürich, 30, 6, 12-16

Genkova, P. (2009) Frau sein – eine Herausforderung? - Gender Mainstream und Politische Psychologie In: Steins, G. (Hrsg.) (2009) Psychologie und Geschlechterforschung, VS Verlag (im Druck)

Genkova, P. (2009) Liebe macht glücklich! Was ist mit der Arbeit? sozialpsychologische Aspekte von Lebens- und Arbeitszufriedenheit In: Constructing the future of work - wie wollen wir leben und arbeiten (2009), Campus (im Druck)

Genkova, P. & Katrin Huber (2009) Kulturelle Anpassung oder Culture Shock? – eine empirische Studie der Einflussfaktoren interkulturellen Erfolgs bei Expatriates In: Raab, G & Unger, A. (Hrsg.) (2009) Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns, Pabst Publishers: Lengerich (im Druck)

Schwarz, C. & Genkova, P. (2009) Fairness versus Transparenz?: Leistungsbeurteilung und Arbeitszufriedenheit In: Raab, G & Unger, A. (Hrsg.) (2009) Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns, Pabst Publishers: Lengerich (im Druck)

Genkova, P. (2009) Work-Life-Balance- zwischen Zielklarheit und Wechseltendenz- wo findet man die Balance? In: Raab, G & Unger, A. (Hrsg.) (2009) Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns, Pabst Publishers: Lengerich (im Druck)

Okonek, R. & Genkova, P. (2009) Gerne lange arbeiten?“ - Diversity Management unter Berücksichtigung der Altersunterschiede bei Arbeitszufriedenheit In: Raab, G & Unger, A. (Hrsg.) (2009) Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns, Pabst Publishers: Lengerich (im Druck)

Gajda, A. & Genkova, P. (2009) Diagnose interkultureller Unterschiede zwischen deutschen und rumänischen Führungskräften/ Mitarbeitern und deren Auswirkungen auf die Zusammenarbeit In: Raab, G & Unger, A. (Hrsg.) (2009) Der Mensch im Mittelpunkt wirtschaftlichen Handelns, Pabst Publishers: Lengerich (im Druck)

Genkova, P. (2009) Interkulturelle Kompetenz ohne kommunikativ kompetent zu sein? - Sozialpsychologische Aspekte eines Konstrukts, Report Psychologie (in Vorbereitung)

Genkova, P. (2009) Herausforderungen an Assessment von Lehramtstudierenden am Beispiel von Work-Life-Balance Forschung in Krämer, M. (Hrsg.) (2009) Psychologiedidaktik und Evaluation, Shaker Verlag, 135-149

Genkova, P. (2009), „Nicht nur die Liebe zählt…“ Lebenszufriedenheit und kultureller Kontext, Pabst Publishers: Lengerich

Genkova, P. (2009) Subjective Theories: A Culture Comparison concerning well- being, US-China Education Review, Volume 6, 10 (im Druck)

Genkova, P. (2009) Beyond cultural specific?: Cross-cultural management in the context of globalization: general Trends and psychological Implications, US-China Education Review, Volume 6, 4, 53

Genkova, P. (2009) Interkulturelles Management – leichter gesagt als getan in Wawra, D. (Hrsg.) Medienkulturen, Peter Lang (im Druck)

Genkova, P. (2009) Psychologische Aspekte interkultureller Kommunikation In: Einführung in die Interkulturelle Kommunikation und die Kulturwissenschaft, Stutz Verlag: Passau (in Vorbereitung)

Barmeyer, C. & Genkova, P. (2009) Wahrnehmung, Generalisierungen und Stereotypen, Interkulturalität und Critical Incidents In : Einführung in die Interkulturelle Kommunikation und die Kulturwissenschaft, Stutz Verlag: Passau (in Vorbereitung)

Barmeyer, C. & Genkova, P. (2009) Methodische Probleme interkultureller und kulturvergleichender Forschung In : Einführung in die Interkulturelle Kommunikation und die Kulturwissenschaft, Stutz Verlag: Passau (in Vorbereitung)

Barmeyer, C., Genkova, P. & Scheffer, J. (2009) Einführung In : Einführung in die Interkulturelle Kommunikation und die Kulturwissenschaft, Stutz Verlag: Passau (in Vorbereitung)

Barmeyer, C., Genkova, P. & Scheffer, J. (2009) Einführung in die Interkulturelle Kommunikation und die Kulturwissenschaft, Stutz Verlag: Passau (in Vorbereitung)

Genkova, P. & Smokova, L. (2009) Global gedacht - lokal gehandelt - Psychologische Aspekte der Interkulturellen Kommunikation, PAradigma, 2, 32-50

## 2008

Genkova, P. (2008) Methodical Problems of Cross-Cultural Research in the Psychology, In: Degkin; V. N., Kosman, E. U., Lomonosova, N. S., Sonin, V. A. & L. S. Usun (2008) (Ed.) Psychology and Current Society: Interdependency and Self-Organization. Sankt Peterburg, 103-106

Okonek, R. & Genkova, P. (2008) Diversity Management als Antwort auf den demographischen Wandel: Ist das Alter ein Grund für die Einstellungsunterschiede zur Arbeit? In Zimolong et al. (2008) (Hrsg.) Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit "Perspektiven - Visionen", Bd. 15. Asanger Verlag: Kröning, 419-423

Freudenmann, S. & Genkova, P. (2008) Mentoring als Integrationsmaßnahmen neuer Mitarbeiter? –eine Case study In Zimolong et al. (2008) (Hrsg.) Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit "Perspektiven - Visionen", Bd. 15. Asanger Verlag: Kröning, 395-399

Genkova, P. (2008) Work-Life-Balance - eine Sicherheitsorientierung? In Zimolong et al. (2008) (Hrsg.) Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit "Perspektiven - Visionen", Bd. 15. Asanger Verlag: Kröning, 354-355

Gajda, A. & Genkova, P. (2008) Inter- oder kulturelle Kompetenz? Diagnose interkultureller Unterschiede zwischen deutschen und rumänischen Führungskräften/ Mitarbeitern und deren Auswirkungen In Zimolong et al. (2008) (Hrsg.) Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit "Perspektiven - Visionen", Bd. 15. Asanger Verlag: Kröning, 399-403

Genkova, P. (2008) Beyond cultural Specific: Cross- cultural management in the context of globalization: General trends and psychological implications, International Journal of Psychology, 43, Issue 3/4, 29.

Genkova, P. (2008) Cultural factors on life satisfaction: A cross-cultural study, International Journal of Psychology, 43, Issue 3/4, 29.

Genkova, P. & Abele, A, (2008) (Hrsg.) Lernen und Entwicklung im globalen Kontext: „Heimliche Lehrpläne“ und Basiskompetenzen, Pabst Publishers

Genkova, P. & Abele, A. (2008) Globalisierung der (Selbst-)sozialisation? „Heimliche Lehrpläne“ und Basiskompetenzen im Zeitalter der Globalisierung in Genkova, P. & Abele, A, (2008) (Hrsg.) Lernen und Entwicklung im globalen Kontext: „Heimliche Lehrpläne“ und Basiskompetenzen, Pabst Publishers, 7-11

Genkova, P. (2008) Subjektive Lebenszufriedenheit: kulturelle Einflussvariablen oder wie die Kultur uns „ einredet“, was uns glücklich machen soll in Genkova, P. & Abele, A, (2008) (Hrsg.) Lernen und Entwicklung im globalen Kontext: „Heimliche Lehrpläne“ und Basiskompetenzen, Pabst Publishers , 207-233

Genkova, P. (Hrsg.) (2008), Erfolgreich durch Schlüsselqualifikationen? Heimliche Lehrpläne und Basiskompetenzen im Zeichen der Globalisierung, Pabst Publishers

Genkova, P. (2008) Erfolgt die Vermittlung der Schlüsselqualifikationen über die aktuellen heimlichen Lehrpläne (Hidden Curricula) in Bildung und Wirtschaft? In: Genkova, P. (Hrsg.), Erfolgreich durch Schlüsselqualifikationen? Heimliche Lehrpläne und Basiskompetenzen im Zeichen der Globalisierung, Pabst Publishers (im Druck)

Genkova, P. (2008) Kulturvergleichende Psychologie – eine Herausforderung einer universellen Wissenschaft im Zeitalter der Globalisierung. In: Genkova, P. (Hrsg.) (2007), Erfolgreich durch Schlüsselqualifikationen? Heimliche Lehrpläne und Basiskompetenzen im Zeichen der Globalisierung, Pabst Publishers (im Druck)

## 2007

Genkova, P. (2007) Berufskarriere und Lebenszufriedenheit – psychologische Aspekte. In Seifert, M., Götz, I. und B. Huber (Hrsg.) Flexible Berufsbiographien? Horizonate und Brüche im Arbeitsleben der Gegenwart. Campus Verlag- Frankfurt am Main.

Genkova, P: (2007) Sind Angsthasen die schlechteren Fahrer? Psychologische Aspekte des Führerscheinerwerbs. Journal of Social Management, 5 (1-2), 135-151

Genkova P. & C. Hübl (2007) Ist Work-Life-Balance eine Kompetenzfrage? – psychologische Ansätze . Paradigma. (im Druck)

Genkova, P. & Kliche T. (2007), Entertainment reicht nicht. Wo “heimliche Lehrpläne” Motivation und Qualifikation ersticken, Report Psychologie, 32 (1), 4-6.

Genkova P. & Hübl. C. (2007) Work-Life Balance und Gesundheitsverhalten: Geschlechts-, Alters- und Berufsgruppen Unterschiede. In: Metz, A.-M. & H.-J. Rothe (Hrs.) Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Arbeitschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit, Bd. 14. Asanger Verlag: Kröning, 233-237

Mattern, N. & Genkova, P. (2007) Kompetenzwahrnehmung und Impression Management. In: Metz, A.-M. & H.-J. Rothe (Hrs.) Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Arbeitschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit, Bd. 14. Asanger Verlag: Kröning, 441-445

Mengel. H. & Genkova, P. (2007) Wenn die Unternehmenskultur die Kultur nicht „versteht“: Interkulturelle Kommunikation bei einer Unternehmensfusion, In: Rausch, K. (Hrsg.) Organisation gestalten - Kultur mit Struktur versöhnen, Pabst Publishers, 566-581

Rieck, C. & Genkova, P. (2007) Eigene und Fremdleistungsbeurteilung bei der Ausbildung zum Führerscheinerwerb, In: Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen. GfA Press, Stuttgart, 605-610

Heinrich, W. & Genkova, P. (2007) Fairness und Teameffizienz, In: In: Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen. GfA Press, Stuttgart, 675-679

Genkova P. & Hübl. C. (2007) Wenn die Work-Life-Balance die innere Balance stört - Eine Vergleichsuntersuchung über Arbeitszufriedenheit und Gesundheitsverhalten. In: Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen. GfA Press, Stuttgart, 55-59

## 2006

Genkova P. (2006) Work-Life Balance: eine Frage der Organisation? Geschlechts- und interkulturelle Unterschiede, In Bührmann, A. D., Hansen, K., Schweink, M & Schöttelndreier, A. „Vielfalt in der Unternehmerschaft. Das Selbstbild von Unternehmerinnen und Unternehmern im internationalen Vergleich“, CD- Publikation, ISBN 10: 3-00-019102-X

Genkova (2006) Psychologische Aspekte der Kommunikation In Krah, H. & Titzmann, M. (Hrs.) Medien und Kommunikation: eine interdisziplinäre Einführung, Stutz: Passau, 179-197

Genkova, P. To give or to dominate? Ways of social Interaction: authoritarian and prosocial behavior (in preparation).

Genkova, P. & Bierhoff, H.-W. Individualism/Collectivism and Prosocial Behaviour, European Psychologist (in preparation).

Genkova, P. (2006) Work-Life Balance: subjektive Theorien und kulturelle Einflussvariablen. In: Innovationen für Arbeit und Organisation. GfA Press, Stuttgart, 405-410

Genkova, P. (2006) Subjektive Theorien über Erfolg, Karriere und Lebenszufriedenheit. Ein interkultureller Vergleich (China, Deutschland, Frankreich, Bulgarien). In: Klauk, B. & Stangel- Meseke, M. „Mit Werten wirtschaften - mit Trends trumpfen“.: Pabst Verlag, 163-175

Mattern, N. & Genkova, P. (2006) Impression Management im Einstellungsinterview. In: Innovationen für Arbeit und Organisation. GfA Press, Stuttgart, 683-688

Genkova, P. (2006) Die Frau ein vernachlässigtes Forschungsobjekt? - sozialpsychologische Aspekte der Geschlechterrollen. In Wawra, D. (Hrs.) Genderforschung multidisziplinär. Frankfurt: Peter Lang, 49-67

Genkova, P. & Schneider, J. (2006) Authoritarianism and Sexism in post communist Community: the case of Bulgaria, Journal of Social Management, 4 (1), 179-190

Schneider, J. & Genkova, P. (2006) Soziale Veränderungen - Veränderungen in den Geschlechterrollen: Fallbeispiel Bulgarien. In: Meike Lemke et al (Hrg.), Genus Oeconomicum. Ökonomie - Macht – Geschlechterverhältnisse, UVK, 91-105

Genkova, P. & Cherneva, S. (2006) Gender Rolls and Sexiest Prejudices. Psychological Analyses, Sofia, 1, 159-170

## 2005

Bierhoff, H.-W. &. Genkova, P. Values and Prosocial behaviour, Zeitschrift für politische Psychologie (in Druck).

Genkova, P. (2005) Der Mythos der Selbständigkeit der “westlichen” Frau: Ein Kulturvergleich. In: Deutscher Psychologentag 2005. Jung sein- alt werden. Sammelband- CD- und Online-Veröffentlichung:
http://www.dpa-bdp.de/kongress/

Genkova, P. (2005) Ist eine erfolgreiche Karriere Voraussetzung für mehr Lebenszufriedenheit? - Ein interkultureller Vergleich (China, Deutschland, Frankreich, Bulgarien). In: Packebusch, L., Weber, B., Laumen, S. (Hrs.) Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit - Prävention und Nachhaltigkeit, Bd. 13. Asanger Verlag: Kröning, 107-111

## 2003

Genkova, P. (2003) Individualismus/ Kollektivismus und hilfreiches Verhalten . Frankfurt: Peter Lang. ISBN 3-631-50543-4

Kemmelmeier, M., Burnstein, E., Krumov, K., Genkova, P., Kanagawa, C., Hirschberg, M., Erb, H. P., Wieczorkowska, G., & Noels, K. (2003) Individualism, Collectivism and Authoritarianism in seven Societies, Journal of Cross- Cultural Psychology, 34, 304-322

## 2001

Genkova, P. & Cherneva, S. (2001) Sexiest Prejudices: one social psychological Analyses, Psychological Analyses, Sofia, 1, 57-71

Genkova, P. (2001) Prosocial behaviour: a cross-cultural study between Bulgaria and Germany, Psychology, Sofia, 1(2), 75-89

Genkova, P. (2001) Identity and Prosocial behaviour, Nedkov Verlag: Sofia, 232. ISBN 954-8176-59-9

Genkova, P. (2001) Research Problems of Prosocial behaviour, Pedagogic, 2, 11, 49-58

## 1999

Genkova, P. (1999) Individualism/Collectivism in the actual cultural model of Bulgaria, Annual Journal of Psychology, University Sofia, 92, 25, 159-177

Boneva, Z., Krumov, K., Genkova, P. & Kotzeva, T. (1999) The actual Emigration from Bulgaria: a psychological Perspective, Bulgarian Studies Association, 52

Genkova, P. (1999) Social and Cultural Parameters of prosocial behaviour: comparing analysis in Bulgaria and Germany, Psychology, Sofia, 1(2), 75-89

## 1998

Krumov, K., Karabeliova, S., Altimirska, E., Schneider, J., Hiber, K. & Genkova, P. (1998) Authoritarianism and Ethnocentrism: a cross-cultural analysis in Bulgaria and Germany, Annual Journal of Psychology, Sofia University, 91, 29, 5-21

Genkova, P. (1998) Prosocial Behaviour: a comparative analysis of contemporary cultural models of Germany and Bulgaria, Annual Journal of Psychology, University Sofia, 91, 33, 249-267

Vorträge (seit 2004):

## 2007

23.-25.11. 2007 Magdeburg:
11. Symposium für Nachwuchswissenschaftler /Arbeitsphysiologie 
Work-Life-Balance und Wohlbefinden -methodische Probleme
Petia Genkova

17.-19. September Freiburg:
11. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
Die Frauen lernen es nie? - Geschlechtsunterschiede in Bezug auf Work-Life-Balance Petia Genkova

17.-19. September Freiburg: (Posterpräsentation)
11. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
Eigene und Fremdleistungsbeurteilung Eigene und Fremdleistungsbeurteilung bei der Ausbildung zum
Führerscheinerwerb
Christel Rieck, Petia Genkova

17.-19. September Freiburg: (Posterpräsentation)
11. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
Einer für alle, jeder für sich!" – Fairness und Teameffizienz"
Werner Heinrich, Petia Genkova

17.-19. September Freiburg: (Posterpräsentation )
11. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie
Kulturelle Einflussvariablen auf die Lebenszufriedenheit
Petia Genkova

28.02.-02.03. Magdeburg: (Vortrag)
53.Arbeitswissenschaftlicher Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften
„Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen“
Petia Genkova

28.02.-02.03. Magdeburg: (Vortrag)
53.Arbeitswissenschaftlicher Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften
Wenn die Work-Life-Balance die innere Balance stört - Eine Vergleichsuntersuchung über Arbeitszufriedenheit und Gesundheitsverhalten
Claudia Hübl, Petia Genkova

28.02.-02.03. Magdeburg: (Posterpräsentation)
53.Arbeitswissenschaftlicher Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften
„Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen“
Fairness und Teameffizienz
Werner Heinrich, Petia Genkova

28.02.-02.03. Magdeburg: (Posterpräsentation)
53.Arbeitswissenschaftlicher Kongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaften
„Kompetenzentwicklung in realen und virtuellen Arbeitssystemen“ 
Eigene und Fremdleistungsbeurteilung bei der Ausbildung zum Führerscheinerwerb
Christel Rieck, Petia Genkova

02.-03.02. Osnabrück: (Vortrag)
13. wissenschaftliche Fachtagung für Angewandte Wirtschaftsspychologie
Organisation gestalten - Kultur mit Struktur versöhnen -
Wenn die Unternehmenskultur die Kultur nicht „versteht“:
Interkulturelle Kommunikation bei einer Unternehmensfusion
Heike Mengel, Petia Genkova

02.-03.02. Osnabrück: (Vortrag)
13. wissenschaftliche Fachtagung für Angewandte Wirtschaftsspychologie
Organisation gestalten - Kultur mit Struktur versöhnen -
„Einer für alle, jeder für sich!“ – Teamarbeit, Leistungsattribution und Gerechtigkeitsempfinden
Petia Genkova, Werner Heinrich

## 2006

09.-12.11. Passau: (Programmübersicht Vortrag)
26. Workshop-Kongress Politische Psychologie / Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen
Heimliche Lehrpläne: Politische Sozialisation, Schlüsselqualifikationen und Gefühlsarbeit in Arbeit, Bildung und Gesellschaft -
Work-life-Balance und Berufserfolg
Petia Genkova

17.-21.09. Nürnberg: (Vortrag)
45. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie „Humane Zukunft gestalten“ Nicht nur die Liebe zählt: Subjektive Theorien über Lebenszufriedenheit im Kulturvergleich (China, Deutschland, Frankreich, Bulgarien)
Petia Genkova

21.-23.05. Potsdam: (Posterpräsentation)
14. Workshop „Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit“
Leitthema „Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit“
Kompetenzwahrnehmung und Impression Management
Nikolai Mattern, Petia Genkova

21.-23.05. Potsdam: (Posterpräsentation)
14. Workshop „Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit“
Leitthema „Arbeitsschutz, Gesundheit und Wirtschaftlichkeit“
Work-Life-Balance und Gesundheitsverhalten
Claudia Hübl, Petia Genkova

19.05. Gelsenkirchen: (Vortrag)
Internationale Tagung "Vielfalt in der Unternehmerschaft - Das Selbstbild von Unternehmerinnen und Unternehmern im internationalen Vergleich"
Work-Life Balance: eine Frage der Organisation? Geschlechts- und interkulturelle Unterschiede
Petia Genkova

30.03- 02.04. Ypsilanti/Ann Arbor, MI, USA: (Posterpräsentation)
The Association for Women in Psychology /APA 31 st Annual Conference
European Integration and Sexism- Diversity in Genderrolls: A Cross-cultural Study in Germany and Bulgaria
Petia Genkova

20.03.-22.03. Stuttgart: (Vortrag)
Gesellschaft für Arbeitswissenschaften
52. Frühjahrskongress 2006 „Innovationen für Arbeit und Organisation
Work-Life Balance: subjektive Theorien und kulturelle Einflussvariablen
Petia Genkova

20.03.-22.03. Stuttgart: (Posterpräsentation)
Gesellschaft für Arbeitswissenschaften
52. Frühjahrskongress 2006 „Innovationen für Arbeit und Organisation
Impression Management im Einstellungsinterview
Nikolai Mattern, Petia Genkova

03.-04.02. Iserlohn: (Vortrag)
13. wissenschaftlichen Fachtagung für Angewandte Wirtschaftsspychologie
Mit Werten wirtschaften – Mit Trends trumpfen
Subjektive Theorien über Erfolg, Karriere und Lebenszufriedenheit. Ein interkultureller Vergleich (China, Deutschland, Frankreich, Bulgarien).
Petia Genkova

## 2005

10.-12.11. Potsdam : (Vortrag)
23. Kongress für Angewandte Psychologie -Deutscher Psychologentag 2005 – Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen „Jung sein- alt werden“
Der Mythos der Selbständigkeit der “westlichen” Frau: Ein Kulturvergleich.
Petia Genkova

25.-28.09. Jena: (Vortrag)
10. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 
Von sozialen und politischen Veränderungen zu den Veränderungen der Geschlechterrollen: Ein Kulturvergleich zwischen Deutschland und Bulgarien
Petia Genkova

25.-28.09. Jena: (Posterpräsentation )
10. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 
Impression Management bei Bewerbungsgesprächen
Nikolai Mattern, Petia Genkova

25.-28.09. Jena: (Posterpräsentation )
10. Tagung der Fachgruppe Sozialpsychologie der Deutschen Gesellschaft für Psychologie 
Erwartungsdruck und hilfreiches Verhalten in der Familie
Stefanie Riester, Petia Genkova

08. - 10.09. Passau: (Vortrag)
Internationale Fachtagung der Kommission Arbeitskulturen der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde Arbeitsleben und biographische (Um-) Brüche in der späten Moderne
Berufskarriere und Lebenszufriedenheit - psychologische Aspekte der Arbeitskulturen im interkulturellen Vergleich
Petia Genkova

23.-25.05. Bad Münstereifel : (Vortrag)
13. Workshop „Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit“
Leitthema „Prävention und Nachhaltigkeit“
Ist eine erfolgreiche Karriere Voraussetzung für mehr Lebenszufriedenheit? - Ein interkultureller Vergleich (China, Deutschland, Frankreich, Bulgarien).
Petia Genkova

24.02.-27.02. Tampa, Florida, USA: (Posterpräsentation)
The Association for Women in Psychology /APA 30 st Annual Conference
(angenommen, wegen Arbeitsunfall Besuch zur Konferenz abgesagt)
Relationship between authoritarianism and sexism in post-communist communities: The case of Bulgaria. Johann Schneider, Petia Genkova

24.-25.02. Zürich, Schweiz: (Vortrag)
Internationale Gender Studies Tagung
Genus Oeconomicum. Zur Ökonomie der Geschlechterverhältnisse
Soziale Veränderungen - Veränderungen in den Geschlechterrollen: Fallbeispiel Bulgarien 
Johann Schneider, Petia Genkova

## 2004

26.-20.09. Göttingen: (Posterpräsentation)
44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie "100 Jahre Deutsche Gesellschaft für Psychologie“
Werteorientierungen und prosoziale Motivation: ein interkultureller Vergleich zwischen Bulgarien und Deutschland
Hans-Werner Bierhoff, Petia Genkova,

Lehrveranstaltungen an der Universität Passau (seit 2003)

(SS-Sommer Semester, WS-Winter Semester; VL-Vorlesung, HS-Haupseminar, PS-Proseminar)

## WS 2009/10

HS Konsum- und Medienforschung (Projektseminar)

## SS 2009

VL Medienpsychologie

HS Konsum- und Medienforschung (Projektseminar)

HS Kompetenzen für die Mediengesellschaft: Pluralität, Heterogenität Diversity

## WS 2008/09

PS Führung und Führungspersönlichkeit

## SS 2008

PS Medienpsychologie

PS Wirtschaftspsychologie: Konsum- und Medienforschung

## WS 2007/08

PS Psychologische Aspekte der Kommunikation: Verhaltensmuster richtig „deuten“?

## SS 2007

PS Konfliktmediation: psychologische Aspekte

PS Medien, Persuasive Kommunikation und sozialer Einfluss

## WS 2006/07

PS Kompetenz(en): Schlüssel zum lebenslangen Erfolg?: psychologische und pädagogische Aspekte des Kompetenzerwerbs

PS Medien und Konsumforschung: wirtschafts- und werbepsychologische Aspekte

## SS 2006

Medien, Persuasive Kommunikation und sozialer Einfluss

Kolloquium für Diplomanden- empirische Forschung

## WS 2005/06

PS Medienpsychologie;

PS Führung: Führungspersönlichkeit?; Organisationsentwicklung, Organisationskultur;

PS Grundkurs Psychologie II (Sozialpsychologie)

## SS 2005

PS Medienpsychologie

PS Modellieren gruppendynamischer Prozesse

PS Interkulturelle Kommunikation

PS Konfliktmanagement

## WS 2004/05

PS Soziale Kognition und Interaktion

PS Gruppeneffizienz und soziale Kompetenz: Training

PS Kolloquium für Diplomanden- empirische Forschung

## SS 2004

PS „Warum immer mir?“ – psychologische Aspekte des Gerechtigkeitserhebens und der subjektiven Lebenszufriedenheit;

PS Kommunikative Kompetenz: Sozialpsychologisches Training;

PS Einstellungen, Einstellungsänderung und Motivation (interdisziplinäres Seminar Informatik/Psychologie)

## WS 2003/04

PS Führung und Management in Gruppen;

PS Angewandte Psychologie: Image, Konfliktmediation und Moderieren,

PS Kulturpsychologie- theoretische und empirische Aspekt

## SS 2003

PS Grundthemen der Sozialpsychologie

PS Werbung und sozialer Einfluss

Lehrauftrag am Institut für Interkulturelle Kommunikation

LMU München (2006-2007)

## SS 2007

Assessment – aber richtig? Psychologische Aspekte von Personalführung und Leistungsbeurteilung in multinationalen Unternehmen

## WS 2006/07

Sozialpsychologische Theorien und Methoden in der interkulturellen Kommunikation

Lehrauftrag beim Zentralinstitut Studium Plus Universität der Bundeswehr München (seit 2006)

## Herbsttrimester 2009

Work-Life Balance und Arbeitszufriedenheit- Psychologische Aspekte und praxisrelevante Ansätze

## Frühlingstrimester 2009

Menschen besser kennenlernen? - Assessment und Beurteilen
Führungskompetenzen und Assessment

## Wintertrimester2009

Menschen besser kennenlernen? - Assessment und Beurteilen
Führungskompetenzen und Assessment

## Herbsttrimester 2008

Work-Life Balance und Arbeitszufriedenheit- Psychologische Aspekte und praxisrelevante Ansätze
Führung und Assessment: Training

## Frühlingstrimester 2008

Führung: Führungspersönlichkeit und Organisationsentwicklung
Wintertrimester 2008

Führung: Führungspersönlichkeit und Organisationsentwicklung
Führungskompetenzen: Training

## Herbsttrimester 2007

Führung: Führungspersönlichkeit und Organisationsentwicklung
Führungskompetenzen: Training

## Frühlingstrimester 2007

Führung: Führungspersönlichkeit und Organisationsentwicklung

## Wintertrimester 2006/07

Führung: Führungspersönlichkeit und Organisationsentwicklung

Lehrveranstalungen an der Universität „St. Kliment Ohridski“ Sofia, Bulgarien (1998-1999)

1998-1999 (insgesamt 4 Semester) politische Psychologie (4 Seminare zur Vorlesung pro Semester)
jeweiils 8 SWS pro Semester

Lehrveranstaltungen an der Freien Universität Burgas, Bulgarien (1997-2000)

## 1997-2000

(insgesamt 6 Semester) Sozialpsychologie (3 Seminare zur Vorlesung pro Semester)- jeweils 6 SWS pro Semester

## 1997-2000

(insgesamt 6 Semester) Selbsterfahrungstraining - jeweils 4 SWS pro Semester - 2 Seminare pro Semester
(insgesamt 6 Semester) Kommunikationstraining- jeweils 4 SWS pro Semester - 2 Seminare pro Semester

Weitere Nebentätigkeiten:

Beraterin (Wirtschaft) für Arbeits und Organisationspsychologie

Beratung (Wirtschaft) zu interkulturellen Aspekten (insb. Outsourcing ond Offshoring nach Osteuropa)

Beratung (Wirtschaft) zu psychologischen Aspekten der Mediennutzung und -Wirkung

Stellungnahmen zu psychologischen Fragestellungen in Zeitschriften und TV
Druckversion Druckversion | Sitemap
Herzlich Willkommen auf meiner Internetpräsenz !! http://www.genkova.de